Startseite / Matratzen / Cairona Luftbetten – Lust zum Schlafen
Cairona Luftbetten – Lust zum Schlafen

Cairona Luftbetten – Lust zum Schlafen

Cairona LuftbettenWarum sollten Matratzen nicht so einzigartig sein wie wir selber? Jeder Mensch ist anders – und das ist gut so! Egal ob breites Becken, schmale Schultern, Unter- oder Übergewicht, für jeden Menschen gibt es die passende Matratze! Mit dem Cairona Schlafsystem der Firma Stendebach ist individueller Schlafkomfort nicht nur einfach ein Phrase, sondern die Realität! Die luftgefederten Schlafsysteme sind mittels Fernbedienung kinderleicht im Härtegrad einstellbar. Somit legt man sich auf keinen Härtegrad fest, sondern kann die Festigkeit der Matratze jederzeit anpassen. So besteht beispielsweise bei Frauen in der Schwangerschaft die Möglichkeit, die Matratze nach und nach, Monat für Monat bis zur Entbindung Stück für Stück fester einzustellen. Somit gehören Rückenschmerzen durch zu weiche Matratzen der Vergangenheit an. Welche Matratze besitzt sonst eine solche Möglichkeit? Cairona Luftbetten sind von der Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/Innen e.V. geprüft und empfohlen, sie sorgen für erholsamen Schlafkomfort. Doch was genaue sind luftgefederte Matratzen, Luftmatratzen oder Luftbetten?

Luftbett, Luftmatratze – luftgefederte Matratzen?

Der Begriff Luftmatratze ist nicht geschützt, daher assoziieren viele mit diesem Begriff eine Luftmatratze aus dem Campingfachgeschäft oder eine aufblasbare Matratze für den Urlaub. Doch Luftmatratzen im Bettenfachgeschäft sind etwas grundlegend anderes. Daher werden diese Matratzen meist als Luftbett oder lufgefederte Matratze bezeichnet, um Verwechslungen zu vermeiden. Die luftgefederten Matratzen der Firma Stendebach sind ein vollwertiges Schlafsystem. Durch den modularen Aufbau der Cairona Luftbetten können diese perfekt an die Wünsche des Schläfers angepasst werden. Da die Matratze keinen Standard-Härtegrad besitzt, ist diese Matratze für jeden Menschen geeignet. Der Aufbau der luftgefederten Schlafsystemen ist modular, der Grundaufbau besteht aus einem speziellen Schaumstoffrahmen, einem Textilbezug, einem Luftkern sowie einer Steuerungseinheit. Die einzelnen Bausteine können jedoch flexibel an die Bedürfnisse des Schläfers angepasst werden. Der Schläfer hat die Wahl zwischen zwei Luftkernvarianten (Soft-Swing / Clair), drei Topper Varianten (Kaltschaum, Viscoschaum, Kaltschaum-Latex Gemisch) sowie drei Bezugsvarianten (Ventilator, Tencel, BioCeramic). Darüber hinaus können Feautures wie Massageeinheit oder Fußheizung integriert werden.

Auf die richtige Lage kommt es an

zu harte SchlafunterlageZu harte Schlafunterlage:
Ist die Schlafunterlage zu hart, knickt die Wirbelsäule ab. Die Bandscheiben sind nachts belastet.
Angespannte Muskeln führen zu Verspannungen und Rückenschmerzen. Durch die unelastische
Unterlage entstehen Druckpunkte, das Gewebe wird abgedrückt und die Blutversorgung unterbrochen.
Unruhiges Schlafen oder Einschlafen der Gliedmaße sind häufig die Folgen. Druckstellen im Schulter-
und Gesäßbereich rufen Schulter-, Nacken oder Kopfschmerzen sowie Hüftschmerzen hervor.

zu weiche MatratzeZu weiche Schlafunterlage:
Eine zu weiche Matratze hat vergleichbare Effekte wie eine zu harte: Die Wirbelsäule knickt ab,
der Druck im Schulterbereich wird durch die Verlagerung des Körperschwerpunktes erhöht.
Schlafstörungen ähnlich wie bei zu festen Matratzen sind die Folge.

 

Cairona LuftbettCairona Schlafsystem
Hier liegt die Wirbelsäule gerade, eine Entspannung der Rückenmuskulatur ist gewährleistet.
Die Bandscheiben sind entlastet und können sich regenerieren. Der Hüft- und Schulterbereich
des Schlafsystems gibt nach. Der Druck auf die Extremitäten wird verringert, eine Entlastung
des Körpers ist gewährleistet. Das Körpergewebe wird optimal durchblutet und mit Nährflüssigkeit
versorgt.

Welcher Lattenrost wird für Luftbetten benötigt?

cairona2Generell können Sie jeden handelsüblichen Lattenrost als Unterfederung der Cairona Luftbetten verwenden. Selbst wenn Sie von einem Wasserbett auf ein Luftbett wechseln möchten, so können Sie den alten Bettrahmen des Wasserbettes mit geschlossener Bodenplatte weiterverwenden. Sodass ein wenig Luftzirkulation vorhanden ist empfiehlt es sich, mit einem Lochbohrer die Bodenplatte zu perforieren, sodass durch diese Löcher Luft zirkulieren kann. Selbst motorische Verstellung machen die Luftbetten ohne Probleme mit. Somit haben Sie die freie Wahl, ob Sie passend zu den Cairona Luftbetten die Cairona Unterfederungen ordern oder auf einen Lattenrost eines Fremdanbieters zurück greifen oder ihren alten Lattenrost weiterverwenden. Wichtig ist nur, das die Leistenspannung des vorhandenen Lattenrost noch gegeben ist. Optisch sehen die Lattenroste meist auch nach Jahrzenten noch gut aus, die Spannung der Leisten lässt Aufgrund der Nutzung jedoch nach ca. 10 Jahren enorm nach. Betrachten Sie den Lattenrost von der Seite und prüfen Sie, ob die Leisten noch alle auf einer Ebene sind (in der horizontalen) oder ob einzelne Kappen mitsamt Leisten bereits nach unten eingedrückt sind. Sollte dies der Fall sein ist es ein Muss, einen neuen Lattenrost einzusetzen, da ansonsten die Matratze sich dieser Form anpassen könnte. Aus dieser Ursache folgende Reklamationen stellen dann kein Reklamationsgrund für die Matratze dar, da die Unterfederung nicht mehr geeignet war. Dies gilt es zu berücksichtigen.

Warum sollten Matratzen nicht so einzigartig sein wie wir selber? Jeder Mensch ist anders – und das ist gut so! Egal ob breites Becken, schmale Schultern, Unter- oder Übergewicht, für jeden Menschen gibt es die passende Matratze! Mit dem Cairona Schlafsystem der Firma Stendebach ist individueller Schlafkomfort nicht nur einfach ein Phrase, sondern die Realität! …

Review Übersicht

User Rating: Be the first one !
0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen