• Kauf auf Rechnung
  • 5% Rabatt auf Vorkasse
  • 0,0% Finanzierung
  • Kostenloser Rückrufservice
Rechnung Vorkasse Finanzierung mit Santander Kostenloser Rückrufservice
Telefon
Fachberatung vom Inhaber persönlich
0 67 45 - 41 89 874

Makalu Nepal

Seite 1 von 4
93 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 25

Makalu Nepalteppich - Die Ästhetik


Die Gestaltung der Teppiche Edition Makalu zeichnet sich durch eine moderne Ästhetik und eine große Farbharmonie aus. Aus 300 wunderschönen Farben kann der Kunde wählen und somit ein Unikat ganz nach seinen Wünschen bestellen. Fünf zahlreich nuancierte und miteinander kombinierbare Farbpaletten stehen zu Auswahl und machen die Suche nach den Lieblingsfarbtönen nicht einfach. Dank der Ausgewogenheit der Töne jedoch eine angenehme Aufgabe.

Aber nicht nur das; auch die eigene Kreation kann bei Makalu verwirklicht werden ? vorausgesetzt sie liegt im Maßstab 1:10 vor. Für die Form des zukünftigen Teppichs gilt dies ebenso. Ob nun klassisches Rechteck, rund, oval oder Sondermaße, der Kunde entscheidet. Seine Vorstellungen werden detailgetreu umgesetzt. Variabel ist auch die Florhöhe. Standard ist eine Höhe vom 18 mm; wunschgemäß sind auch 12 mm lieferbar. Der Käufer erhält ein exklusiv nach seinen Wünschen angefertigtes Einzelstück tibetanischer Handwerkskunst.

Das Handwerk


Die Jahrtausend alte verfeinerte Kunstfertigkeit der Teppichherstellung ist das Geheimnis dieser traumhaft schönen Meisterwerke. Gut Ding will Weile haben gilt auch für den Herstellungsprozess an sich. Nach der Auswahl der besten Rohwolle wird diese gewaschen und getrocknet. Es folgt das Handkardieren: Die Wolle wird auseinandergezogen und mit den sogenannten Kardern kämmend ausgerichtet. Mit diesem Arbeitsgang stellt man den eigentlichen Faden her, der zum Spinnen verwendet wird. Da die natürliche Schafwolle weiß ist, muss das Garn eingefärbt werden. Im Falle der Makalu Manufakturen sind das 300 Farbnuancen. Um die bestellten Wunschfarben zu verwenden, werden die Farbtöne mit einem Spektrofotometer gemessen und kataloggetreu konvertiert. Nachdem dann die Design-Vorlage erstellt und der Knüpfstuhl vorbereitet, d.h. bespannt ist, kann es mit dem eigentlichen ? dem Knüpfen ? losgehen. Erfahrene Arbeiter fertigen präzise die vorgegeben Muster mit dem traditionellen Schlingknoten. Das spätere Aufschneiden der Knotenschleifen lässt den dichten, weichen Flor entstehen. Es folgen eine Reliefscherung, um der Musterung Tiefe zu verleihen, eine Endschur der gesamten Oberfläche und eine abschließende Veredelungswäsche. Zum Schluss wird das Textil gespannt und somit in die exakte Form gebracht. Nach der finalen Gütekontrolle und der genauen Dokumentation gelangt der Teppich nach durchschnittlich 14 Wochen und unzähligen Produktionsschritten zum glücklichen neuen Besitzer.

Das Engagement


Seit 1988 produziert die erste eigene Manufaktur in Tibet Makalu-Teppiche. Besonders wichtig war es dem Unternehmen von Anfang an, sich nachhaltig in der Region zu engagieren, also unter menschenwürdigen Bedingungen zu produzieren und einen fairen Handel zu betreiben. Dafür steht auch das Label STEP, bei dem Makalu-Design Mitglied ist. Kampf gegen Kinderarbeit, Förderung ökologischer Fertigungsverfahren sowie Durchsetzung und Einhaltung guter Arbeits- und Lebensbedingungen für die Menschen in der Gebieten der handwerklichen Teppichproduktion sind die Ziele dieser Organisation. Regelmäßig werden die Umsetzungen und Erfolge in den Manufakturen überprüft. Transparenz der Produktionskette, soziales Engagement und umweltfreundliche Herstellungsmethoden sind die Bedingungen für die Zertifizierung mit dem angesehenen STEP Label.

Die Fertigung nach alten, überlieferten Knüpftechniken, das außergewöhnliche, lebendige Design, frische Farben und das Fairtrade-Label machen Makalu-Teppiche zu etwas ganz Besonderem ? eine zeitlose Kostbarkeit für das anspruchsvolle Zuhause.
4.85 / 5.00 of 136 Wohnbedarf Teppich Pies customer reviews | Trusted Shops