Startseite / Allgemein / Bettenkauf
Bettenkauf

Bettenkauf

Ein Bett ist zum Schlafen und gleichzeitig zum Wohlfühlen gedacht, deshalb muss beim Kauf eines Betts darauf geachtet werden, dass das Bett alle Voraussetzungen für einen guten Schlaf mitbringt. Ein Bett sollte nicht nur gut aussehen, es muss auch qualitativ hochwertig verarbeitet sein. Denn guter Schlaf ist wichtig, dass der Morgen ausgeruht begonnen werden kann. Aber auch die Schlafhaltung, die Körpergröße und -konturen und die Eigenschaften einer Matratze spielen dabei eine wichtige Rolle.

Betten richtig auswählen

RosteEin guter Schlafkomfort kann nur gewährleistet werden, wenn das Bettgestell, der Lattenrost und die Matratze perfekt aufeinander abgestimmt sind. Da das Angebot an Betten mittlerweile sehr groß ist und unzählige Matratzen, Bettgestelle, Lattenroste und ganze Schlaf-Systeme angeboten werden, ist die richtige Wahl gar nicht so einfach. Ein Bettgestell muss immer zur eigenen Körpergröße passen. Denn der Mensch benötigt beim Schlafen genügend Freiraum im Bett, dafür sollte die Breite des Bettes mindestens 90 Zentimeter betragen. Auch die Länge vom Bett ist ausschlaggebend für einen erholsamen Schlaf. Für kleinere Menschen ist eine Bettlänge von zwei Meter völlig ausreichend, für große Menschen sollte das Bett über zwei Meter lang sein. Auch die Einstiegshöhe vom Bett ist wichtig, eine Höhe von 40 bis 60 Zentimeter sorgt für einen sicheren Einstieg. Für Senioren ist ein höheres Bett besser geeignet, das erleichtert das Aufstehen ungemein.

Die Matratzen und der Lattenrost

Da jeder Körper anders ruht, ist der Matratzen-Typ beim Kauf vom Bett wichtig. Während manche Menschen gern auf dem Bauch liegen, finden andere nur den richtigen Schlaf, wenn sie seitlich ruhen oder auf dem Rücken liegen können. Das Ausstrecken der Glieder auf der perfekten Matratze führt zu einer optimalen Entspannung und die Nachtruhe kann genossen werden. Um die richtige Matratze wählen zu können, ist eine fachlich kompetente Beratung immer empfehlenswert. Ein Lattenrost zählt als elastische Unterlage im Bett und sorgt zusammen mit der Matratze dafür, dass die Wirbelsäule ergonomisch korrekt gelagert werden kann. Zur Auswahl stehen der Lattenrost mit Kopf- und Fußteil-Verstellung, ein elektrisch oder manuell verstellbarer Lattenrost oder ein starrer Lattenrost. Welcher Lattenrost der richtige ist, hängt von den Gewohnheiten der Nutzer ab. Soll das Bett nur zum Schlafen genutzt werden, ist hier meistens ein starrer und unbeweglicher Lattenrost ausreichend. Wird das Bett vor dem Schlafen zum Fernsehen schauen oder zum Lesen genutzt, sollte in diesem Fall ein verstellbarer Lattenrost gewählt werden. Nur wer nachts gut schläft, kann am nächsten Morgen kraftvoll und ausgeruht in den neuen Tag starten. Deshalb ist es wichtig, beim Kauf eines Betts auf wichtige Kriterien zu achten, Matratze, Lattenrost und Bettgestell sollten deshalb mit Bedacht gewählt werden, damit man nach dem Kauf lange Freude an dem neuen Bett hat.

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben scrollen