Startseite / Ratgeber / Auf die richtige Bettwäsche kommt es an
Auf die richtige Bettwäsche kommt es an

Auf die richtige Bettwäsche kommt es an

Manche Menschen schwitzen in einer Nacht bis zu 1,5 Liter Schweiß aus. Diese Schweißmenge muss vom Bett und der Bettwäsche aufgenommen werden können, damit man nicht in einer Wasserpfütze schläft. Es ist daher von entscheidender Wichtigkeit, dass man sich nicht nur für einen passenden Matratzenschoner entscheidet, sondern auch für die richtige Bettwäsche. Vor dem Kauf neuer Bettwäsche sollte man sich daher die Zeit nehmen und sich Zusammensetzung des verwendeten Materials anschauen. Nicht selten werden synthetische Materialien für die Fertigung von Bettwäsche verwendet, die das Klima im Bett eher negativ beeinträchtigen.

Baumwollbettwäsche ist nicht nur sehr saugfähig, sie lässt sich auch gut waschen. Bei Bedarf kann man Baumwollbettwäsche bei 90 Grad in der Waschmaschine waschen. Diese Materialeigenschaft ist gerade für Menschen wichtig, die unter extremem Nachtschweiß leiden. Schließlich besteht Schweiß nicht zu 100 Prozent aus reinem Wasser. Schweiß ist eine Körperausscheidung, die sich auf der Matratze mit Hautschüppchen und Körperfett verbindet. Dadurch entsteht ein idealer Nährboden für Bakterien, Pilze und andere Krankheitserreger. Zudem kann es zu einer Geruchsbildung kommen, die alles andere als angenehm ist. Die Bettwäsche sollte daher regelmäßig gewechselt und intensiv gewaschen werden, damit das eigene Bett hygienisch und gemütlich bleibt.

Auf Bettwäsche aus Synthetikfasern sollte verzichtet werden

Synthetikdecke oder DaunendeckeDamit das Körperklima im Gleichgewicht bleibt, raten Ärzte, dass man auf das Tragen von Unterwäsche aus Synthetikmaterialien verzichten soll. Einen Großteil seiner Lebenszeit verbringt man im Bett, daher sollte man den Rat der Ärzte nicht nur auf die Unterwäsche beziehen, sondern auch auf die Bettwäsche. Der Körper muss auch unter der Bettdecke atmen können. Diese Notwendigkeit wird eingeschränkt, wenn man die Bettdecke und die Matratze mit Bettwäsche bezieht, die aus Synthetikfasern besteht. Wer sich in seinem eigenen Bett richtig wohlfühlen möchte, sollte daher Bettwäsche kaufen, die aus Naturfasern besteht. Dies kann Baumwoll-, aber auch Leinenbettwäsche sein.

Wer auf das angenehme seidige Gefühl der synthetischen Bettwäsche nicht verzichten möchte, sollte sich nach Baumwollbettwäsche umschauen, die aus besonders veredelter Baumwolle (mercerisierte Baumwolle) hergestellt wird. Durch die Veredlung bekommt die mercerisierte Baumwolle einen bleibenden Glanz, der sich auch bei häufigem Waschen nicht verändert. Ein weiterer Vorteil veredelter Baumwolle ist ebenfalls nicht zu unterschätzen. Sie wird noch saugfähiger und nimmt den Nachtschweiß besser auf, als andere Bettwäschevarianten. Mercerisierte Baumwolle kann ebenfalls bei 90 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden, ohne dass die besonders schöne Optik leidet. Es lohnt sich daher, in wirklich gute Bettwäsche zu investieren, weil das persönliche Wohlbefinden und die eigene Gesundheit durch eine derartige Investition gesteigert werden.

Qualität macht sich bezahlt

Wer was auf sich hält, sollte daher nicht nur bei seiner Kleidung auf Qualität achten, sondern auch beim Einkauf seiner Bettwäsche. In einem hygienisch sauberen Bett schläft es sich weitaus erholsamer, als in einem Bett mit dem falschen Mikroklima. Man sollte daher immer ausreichend viel Bettwäsche im Haus haben, damit man auch bei unvorhersehbaren Ereignissen, wie z. B. einer Krankheit, immer genügend Wechselbettwäsche zur Verfügung hat. Bettwäsche sollte nicht nur dann gewechselt werden, wenn sie schmutzig aussieht und schlecht riecht, weil die meisten Krankheitserreger mit dem bloßen Auge nicht erkennbar sind.

Manche Menschen schwitzen in einer Nacht bis zu 1,5 Liter Schweiß aus. Diese Schweißmenge muss vom Bett und der Bettwäsche aufgenommen werden können, damit man nicht in einer Wasserpfütze schläft. Es ist daher von entscheidender Wichtigkeit, dass man sich nicht nur für einen passenden Matratzenschoner entscheidet, sondern auch für die richtige Bettwäsche. Vor dem Kauf …

Review Übersicht

User Rating: Be the first one !
0

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben scrollen